Herbstakademie 2020 rein virtuell

Lange hatten die Veranstalter versucht, die traditionelle Herbstakademie der Kfz-Junioren auf Sylt zumindest teilweise als Präsenzveranstaltung durchführen zu können. Ein zwischenzeitlich ausgearbeitetes Konzept sah einen reduzierten Teilnehmerkreis und ein geteiltes Programmangebot vor.

Doch jetzt haben die steigenden Corona-Zahlen und die damit verbundenden Beschränkungen diese Hoffnungen zunichte gemacht: Die Herbstakademie 2020 findet vom 6. bis 8. November rein virtuell im Internet statt. Das Vortragsprogramm werde vollumfänglich für alle Teilnehmer zur Verfügung stehen, verspricht der Veranstalter. Die aktualisierten Details dazu sollen ab dem 2. November auf der Internetseite der Herbstakademie veröffentlicht werden.

Eine besondere Stärke der Herbstakademie liegt traditionell in ihrem Network-Charakter. Und der soll auch im virtuellen Format nicht verloren gehen. Möglich macht das eine neue Funktion im Übertragungsstool. Nach jedem Vortrag sollen die Teilnehmer per Los in einer Gruppe mit weiteren fünf bis sieben weiteren Personen zusammengeschaltet werden. So kann Kontakt aufgenommen und eine Diskussion über das Gehörte geführt werden. Das Besondere daran: Auch rund 30 Führungskräfte von national agierenden Unternehmen, Verbänden und der Fachpresse sind  in diese Breakout-Sessions eingeladen.

Jeder zur Herbstakademie Angemeldete erhält am Montag die Zugangsdaten. Wer sich kurzfristig für eine Teilnahme entscheidet, kann sich noch per Mail an Dagmar Zölitz vom Landesverband Schleswig-Holstein anmelden.

(Bild: m.thaler/kfz-sh)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.