Am 28. März haben Schülerinnen wieder die Chance, in technische Berufe hineinzuschnuppern. Kfz-Betriebe können bei dieser Gelegenheit junge Frauen auf ihre Ausbildungsangebote aufmerksam machen.
Das Geislinger Institut für Automobilwirtschaft will mittelständische Unternehmen aus der Kfz-Branche beim technologischen Wandel unterstützen und für Zukunftsthemen fit machen. Das Land Baden-Württemberg fördert das Projekt mit 700.000 Euro.

Autoberufe zum Anfassen

Das bayerische Kfz-Gewerbe rührte auf der Internationalen Handwerksmesse IHM in München die Werbetrommel für eine Ausbildung in der Kfz-Branche. Der Verband stellte auf einer Leistungsschau die Autoberufe anschaulich und praxisnah vor.

Umfrage zur Ausbildung im Kfz-Gewerbe

Der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe will die Qualität der Ausbildung weiter verbessern. Zu diesem Zweck führt er eine Umfrage unter Kfz-Azubis und den Ausbildern in den Betrieben durch. Dabei gibt es auch etwas zu gewinnen.

Ein Peugeot für die Berufsschultour der BFC

Die Bundesfachschule unterstützt Berufsbildende Schulen, indem ihre Vertreter auf Karrieretagen über Weiterbildungsangebote in der Kfz-Branche informieren. Eine Fahrzeugspende erleichtert nun die Anreise.

Pixi-Buch „Mein Autohaus“

Das Pixi-Buch „Mein Autohaus“ eignet sich gut als kleines Präsent für die jüngsten Besucher eines Kfz-Betriebs – auch und gerade zu Ostern.

Zwei Servicezertifikate für Volvo

Die Gütegemeinschaft Service hat die Qualifizierungsmaßnahmen von Volvo zum Automobil-Serviceberater sowie zum Teile- und Zubehörverkäufer erneut zertifiziert.
ZDK-Präsident Jürgen Karpinski überreichte im Namen des Verbandes dem Deutschen Kinderschutzbund einen Spendenscheck über 2.500 Euro.
Die Gesetzliche Unfallversicherung und die Berufsgenossenschaft Holz und Metall haben eine neue Informationsschrift zu Gasantriebssystemen in Kraftfahrzeugen und der Qualifiizierung für Arbeiten an diesen Fahrzeugen herausgegeben.
Auch wenn es auf dem Ausbildungsmarkt inzwischen mehr offene Stellen als Bewerber gibt – Jugendliche, die durch das soziale Raster fallen, haben es nach wie vor schwer, einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Ihnen hilft das Projekt „Kfz-Joblinge“ in München.
Die Ausbildungszahlen in der Kfz-Branche steigen und steigen. Bereits zum fünften Mal in Folge hat im vergangenen Jahr die Zahl der neuen Ausbildungsverhältnisse zugenommen. Trotzdem besteht kein Anlass, sich auf dem Erreichten auszuruhen.
Der TÜV-Verband und der Digitalverband Bitkom haben in einer Studie untersucht, wie viel deutsche Unternehmen in diesem Jahr in die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter investieren möchten.
2 von 9